BGH zur nichtehelichen Lebensgemeinschaft (NELG)

Ein unverheirateter Mann darf die Kinder seiner Lebensgefährtin nicht adoptieren. Nach Ansicht des BGH lassen die eindeutigen gesetzlichen Regelungen keine andere Auslegung zu.

Die Adoption von Stiefkindern ist nur mit einem Trauschein oder in einer gleichgeschlechtlichen eingetragenen Lebenspartnerschaft möglich. Die minderjährigen Kinder seiner Lebensgefährtin darf ein unverheirateter Mann daher nicht adoptieren, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in einem veröffentlichten Beschluss entschied (Beschl. v. 08.02.2017, Az. XII ZB 586/15).

Wir meinen, dass hier dringend Handlungsbedarf besteht, um diese Benachteiligung von gleichgeschlechtlich eingetragenen Lebenspartnerschaften endlich zu beseitigen.

Unsere Kontaktdaten

Dr. Rose Rechtsanwälte
Altheimer Eck 6
80331 München
Telefon: 089 – 242 90 74 0
Telefax: 089 – 242 90 74 11
Mail: info[at]rose-rechtsanwaelte.de

24 Stunden Notruf: 0176 – 201 930 45

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn-Haltestelle Marienplatz oder Stachus (S-Bahn, U-Bahn)

Anfahrt mit dem PKW:
Parkmöglichkeiten vorhanden auf öffentlichen Parklätzen sowie im Pschorr-Parkhaus (Einfahrt rückseitig von Sport-Scheck) oder Hirmer-Parkhaus in unmittelbarer Nähe zur Kanzlei.

Direkt Kontakt aufnehmen


Hinweis: Felder, die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.